Deutsch
Italiano
English
Login

Das Berufsbild "Schneesportlehrer"

 

Wie vieles in unserer Zeit ist auch der Beruf des Skilehrers den Regeln der sozialen und wirtschaflichen-politischen Veränderungen unterworfen. So entstehen neue Notwendigkeiten, Bedürfnisse und Wünsche unserer Gäste, die das Bild des Schneesportlehrers sehr verändert haben. War früher der Skilehrer ein technischer Könner und ein begnadeter Animator auf den Skipisten, der den Gast die Bergwelt näher brachte; so sollte der heutige Schneesportlehrer (Ski-, Snowboard- und Nordiclehrer) ein professioneller Schneesportpädagoge sein. Dem Gast reicht oft das reine Erlebnis bei weitem nicht mehr, er möchte vor allem den jeweiligen Sport erlernen und sein Geschick in der jeweiligen Disziplin verbessern. Zusätzlich sind die Produkte der Schneesportschulen vielfältiger und umfangreicher geworden und grenzen sich deutlich voneinander ab. So bietet man neben Unterricht beispielsweise Betreuung für Kinder, Mischformen zwischen diesen Elementen, Exkursionismus, Sicherheitserziehung an. Um dieser Nachfrage entsprechen zu können, bemüht sich die Snowsport Südtirol schon seit vielen Jahren, die methodisch-didaktischen Kenntnisse und Fertigkeiten genauer zu untersuchen und zu verbessern. Die Kenntnisse fließen in die Programme der Ausbildung, Fortbildung und Spezialisierung ein. Diese fortwährende Entwicklung und Pflege der Produkte, die ein Schneesportlehrer dem Gast anbieten kann, liegt Snowsport Südtirol sehr am Herzen.